Das Salz der Meere – Transkulturelle Bildung und Begegnung

Unser Austausch-Projekt Das Salz der Meere will das Thema Transkulturalität jugendgerecht erschließen und sich mit Sichtweisen und Erfahrungen von Jugendlichen auseinandersetzen. Wir möchten uns theoretisch dem Begriff der Transkulturalität annehmen und diesen neuen Kulturbegriff praktisch erleben in dem wir Jugendliche nicht nach ihrer geographischen Herkunft einordnen. In dieser Bildungs- und Begegnungsreise wird den teilnehmenden Jugendlichen aus dem Düsseldorf und Umgebung sowie aus Izmir ein Raum geboten, in dem ein Bewusstsein für Vielfalt entwickelt werden und eine Auseinandersetzung mit der eigenen Identität stattfinden kann. Unter anderem, werden in Kleingruppen verschiedene Stadtteile Izmirs erkundet, um Unterschiede und Ähnlichkeiten in kulturellen Phänomenen wahrzunehmen. Unter pädagogischer Begleitung soll erfahren werden, dass es ein striktes „Wir“ und „Ihr“ in unserer globalen Welt nicht geben kann und das Transkulturalität fast überall aufzufinden ist. Die Begegnung ist geplant für Oktober 2019. Interessierte Jugendliche bewerben sich mit einem Lebenslauf und ein Motivationsschreiben.

Loading...

Projektleitung:
Leyla Saygin
E-Mail: leyla.saygin@die-agb.de

Himmelgeister Str. 107
40225 Düsseldorf

Telefon 0211-905 22 21
Telefonische Terminabsprache notwendig

Gefördert von: